Pyeongtaek (Freundschaftsstadt)

Eine national-politische Hafenstadt mit regen Überseehandel

Am 25. Oktober 2004 schloss die Stadt Matsuyama eine Freundschaftsbeziehung mit Pyeongtaek in Korea. An der Unterzeichnungszeremonie für die Austauschvereinbarung zwischen den beiden Städten nahmen viele Beteiligten, u.a. Oberbürgermeister Tokihiro Nakamura und Myeong-Ho Song, Oberbürgermeister von Pyeongtaek, teil.

Pyeongtaek ist als eine der drei großen national-politischen Hafenstädte Koreas mit regen Überseehandel bekannt und entwickelt sich auch als eine Industriestadt. Zukünftig wird Matsuyama erstmals mit einer asiatischen Stadt Austausch auf verschiedenen Gebieten wie Kultur und Wirtschaft unterstützen.

Matsuyama hat durch diese dritte Freundschaftsbeziehung nach Sacramento in USA und Freiburg in Deutschland einen großen Schritt zur weiteren Internationalisierung der Stadt genommen.


Copyright © Matsuyama City Office 2005 All Rights Reserved.